Geschenkeamt

Ein Apfelbaum als Geschenk


Baum als Geschenk
Platzhalter-Bild by oldskoolman. Preis vom 09.06.2020 inkl. Versand & USt.*

Apfelbaum zum Selbsteinpflanzen

Verschenken Sie einen symbolträchtigen Apfelbaum, den der Beschenkte selbst einpflanzt.

Zum Anbieter:
www.schenkeinbaeumchen.de *
romantische Geschenke
nachhaltige Geschenke
sinnvolle Geschenke
Hochzeitsgeschenke
Abschiedsgeschenk
Dankeschön-Geschenk
Geschenke zur Geburt

Rund um Bäume rankt ein vielfältiges Brauchtum, beispielsweise kennt jeder den „Richtbaum“ oder den „Weihnachtsbaum“. Als Geschenk zur Vermählung hat sich beispielsweise der Hochzeitsbaum etabliert, oder der reich behängte Geldbaum als Geldgeschenk.

Doch einen Baum zu verschenken ist das eine. Einen Baum zu pflanzen ist das andere. Der Volksmund besagt, dass ein Baum zu pflanzen eines der drei Dinge ist, die ein Mensch getan haben sollte. Und auch Martin Luther soll gesagt haben: „Wenn ich wüsste, dass morgen der Jüngste Tag wäre, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“

Einen Baum zu einem bestimmten Anlass zu pflanzen, ist eine lange, aber teilweise in Vergessenheit geratene Tradition. Klassischerweise werden Bäumchen zur Hochzeit oder zur Geburt eines Kindes verschenkt und eingepflanzt. Sie symbolisieren wachsende Liebe oder das Aufwachsen des Kindes.

Insbesondere der Apfelbaum ist symbolträchtig, steht der Apfel doch für Liebe, Fruchtbarkeit und Erkenntnis. Die griechische Göttin Aphrodite; der Baum des ewigen Lebens; Versuchung und Vertreibung aus dem Garten Eden – die Symbolkraft von Äpfeln hat eine jahrtausendalte Tradition. Äpfel galten schon in babylonischen Zeiten als lebensverlängerndes Heilmittel. Zahlreiche Erzählungen ranken um den Apfel – wie etwa Wilhelm Tell's Apfelschuss, oder der fallende Apfel, der Isaac Newtons auf den Kopf getroffen haben und ihn auf die Idee des allgemeinen Gravitationsgesetztes gebracht haben soll.

Unabhängig von Mythen und Erzählungen – fest steht, dass ein neu gepflanzter Baum jede Menge CO² bindet und damit einen Beitrag zum Klimaschutz und zur Luftreinhaltung leistet. Zudem ist jeder Baum auch stets ein Lebensraum für Kleinstlebewesen. Der Apfelbaum im Speziellen stellt äußerst zuckerreichen Necktar für Bienen bereit, und jedes Jahr im Mai - während der schönen Apfelblüte - ist er eine wahre Augenweide.

Gesichert ist auch die Erkenntnis, dass Äpfel sehr gesund sind und vielfältig verarbeitet werden können, beispielsweise zu leckerem Apfelmus, reinem Apfelsaft oder gar Apfelwein.

Daher ist ein Apfelbaum als Geschenk für nahezu jeden und für vielerlei Anlässe geeignet, z. B. zur Hauseinweihung oder Garteneinweihung, als Dankeschön oder verbunden mit einem Gute-Besserungs-Wunsch. Auch zum Abschied lässt sich dieser Baum vortrefflich in einem gemeinsamen Ritual einpflanzen. Zur Wohnungseinweihung eignet sich dieses Baum als Geschenk nicht, da das Bäumchen keine Zimmerpflanze ist.

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Ein „Vierstelstamm“-Apfelbaum als Geschenk

Bei diesen Apfelbäumen zum Selbstpflanzen handelt es sich um ca. 60 cm hohe Viertelstamm-Apfelbäume. Der Viertelstamm, der auch Niederstamm oder Buschstamm genannt wird, wird bis zu 2 bis 3 Meter hoch und benötigt nicht allzu viel Platz (etwa 1 Meter Abstand zu gleichhohen Pflanzen). Er ist leicht und bequem ohne Leiter zu pflegen und zu beernten. Viertelstämme können Lebensdauern von 30 bis 40 Jahren erreichen, sind allerdings weniger landschaftsprägend und schattenspendend als die größeren, sogenannten Halbstämme oder Hochstämme. Dafür eignen sich Viertelstämme nicht nur für den Garten, sondern auch für den Balkon, Wintergarten oder die Terasse.

Das Schöne ist: Anders als Halbstämme oder Hochstämme, die oft erst nach 5 Jahren Früchte tragen, kann bei diesem Apfelbaum bereits im 2. Jahr geernet werden.

Das Baumgeschenk kann ganzjährig eingepflanzt werden. Das Apfelbäumchen kann in dem mitgelieferten Tranporttopf gut und gerne 6 Monate weiter wachsen, bevor es eingepflanzt werden muss.

Der hier verlinkte Anbieter hat weitere Baumarten zu unterschiedlichen Preisen im Angebot.

Zum Anbieter:
www.schenkeinbaeumchen.de *

* Stand der Preise und sonstiger Angaben: 09.06.2020. Alle Preisangaben inkl. USt und Versand innerhalb Liefergebiet Deutschlands. Aktuelle Preise können abweichen. Affiliate-Link. Hyperlinks zeigen auf Drittanbietershops, auf die wir keinen Einfluss haben. Geschenkbeschreibungen sind allgemeiner Natur und stehen nicht unbedingt in direktem Zusammenhang zu den verlinkten Geschenkartikeln. Abbildungen können Musterbilder sein und lediglich Artikelvarianten zeigen. Für Kaufabschlüsse gelten ausschließlich die Bedingungen, Abbildungen und Beschreibungen des jeweiligen Shops / Verkaufsportals, in dem die Bestellung durchgeführt wird. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise, Artikelbeschreibungen und Kundenbewertungen inzwischen verändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.